Radtouren ohne GPS

 

Rhein 2001

 

Vorschau 1

Vorschau 2

Vorschau 3

 

 

Radtouren mit GPS

Sitemap

Links

Home

Von Lindau am Bodensee und Rhein entlang bis nach Rastatt.

 

Vom Bayernradweg kommend fuhren wir den Bodensee -Radrundweg weiter über Friedrichshafen, Immenstadt nach Meersburg, dort setzten wir mit der Fähre über nach Konstanz. Wir folgten jetzt der Radwegebeschilderung Hochrhein-Hotzenwald-Weg über Allensbach, Radolfzell, Moos, Gaienhofen und dann ging's auch schon zum benachbarten Schweizer Terrain in das malerische Städtchen Stein am Rhein. Über Schaffhausen nach Neuhausen zum Rheinfall. Über Jestetten, Rafz, Küssaberg, Waldshut-Tiengen, Dogern, Laufenburg, Murg, Bad Säckingen, Schwörstadt nach Rheinfelden. In Rheinfelden verließen wir über die Fußgänger/Radfahrerbrücke am Kraftwerk Deutschland und fuhren auf der Schweizer Seite mit der Radwegebeschilderung der Schweiz: Rhein-Route 2 bis nach Basel. Ab Basel sind wir wieder nach Deutschland und den Rhein-Radweg gefolgt. Über Rheinweiler, Bad Bellingen bis nach Neuenburg am Rhein ging es am Rheindamm entlang. In Neuenburg wechselten wir auf die französische Seite über und fuhren nach  der Wegebeschilderung Rhin- Route  . Wir durchfuhren Bantzenheim, Rumersheim, Blodelsheim  und Neuf-Brisach. Weiter über Marckolsheim, Hessenheim bis zum Canal du Rhone au Rhin. Diesem folgten wir bis Strasbourg. Von Strasbourg ging es weiter auf der französischen Seite am Rheindamm entlang bis nach Neuhaeusel. Hinter Neuhaeusel fuhren wir auf einer stillgelegten Eisenbahnbrücke über den Rhein nach Wintersdorf und weiter nach Rastatt.

 

 

Zurück Home Nach oben Weiter