logo

Durch den Spessart

Länge:   190 Km,   1. Tag = 103 Km + 730 Höhenmeter;  2. Tag 87 Km + 740 Höhenmeter

Start:    Gelnhausen, Bahnhof;    Ende:    Hanau, Schloss Philippsruhe

Strecke:   Von Gelnhausen aus radelten wir durch das schöne Kinzigtal den R3 über Gelnhausen,  Wächtersbach, Salmünster, Steinau, Schlüchtern, Vollmerz, Sannerz,  Sterbfritz, Mottgers. Dann fuhren wir den R2 Radweg an die schmale Sinn und in Zeitlofs an die Sinn. Dem Sinntalradweg folgten wir über Altengronau, Hof Dittenbrunn, Ober-Sinn, Mittel-Sinn, Burgsinn, Rieneck nach Gemünden. Den Maintalradweg fuhren wir Mainabwärts nach Lohr/Steinbach, wo wir im Adler (Tel. 09352-87500) übernachteten. Am nächsten Tag ging es über Lohr an den Spessart-Kahltalradweg den wir zum Teil folgten. Über Partenstein, den Aubach aufwärts nach Wiesthal und Habichtsthal bis zur Straße AB 2. Die Straße fuhren wir rechts und dann in Richtung Schöllkrippen mit einer sehr schönen Abfahrt bis zur Bamberger Mühle. Von da an wieder auf dem Kahltalradweg über Schöllkrippen bis Mömbris. (Wer nicht die stark befahrene Straße von Mömbris bis zu den Dörsthöfe und/oder den Kahltalradweg bis zur Mündung in den Main folgen will sollte diese Tour weiter fahren) In  Michelbach verließen wir den Radweg und fuhren durch Albstadt die St 3202 aufwärts und hinter Hof Trages nach links in den Wald. Vorbei an der Barbarossa-Quelle, Klosterruine Wolfgang, durch die Bulau nach Hanau.


Karte 42 KB

 
Streckenprofil 26 KB

Track im GPX-Format
mit der rechten Maustaste klicken und Ziel speichern unter...

Gelnhausen-Burgsinn

Burgsinn-Strasse AB 2 

Strasse AB 2-Hanau

Zurück Home Nach oben Weiter