logo

Hoherodskopf - Erlensee

Länge: 90 Km, Gesamtabstieg: 1145 m, Gesamtaufstieg: 601 m

Start: Hoherodskopf, 714 m    Ende: Rückingen, 111 m

Strecke: Hoherodskopf - Waldweg Oberwald abwärts über Flösserhütte Richtung Hochwaldhausen/Ilbeshausen, am Ludwigsteich vorbei, entlang des Schwarzen Flusses (ein idyllischer Bach) bis Blockhütte Hochwaldhausen/West, hier über den Schwarzen Fluss bis zur Landstraße, hier rechts ab, nach wenigen Metern auf der Landstraße wieder rechts ab ins Dorf Hochwaldhausen.
Innerörtliche Abfahrt Richtung Ilbeshausen, während der Abfahrt nach zahlreichen Parkplätzen überraschende Richtungsänderung, nach rechts auf den asphaltierten Vulkanradweg Richtung Hartmannshain (auf rot-weiße Barrieren achten), zum alten Bahnhof von Nösberts-Weidmoos, alter Bahnhof Grebenhain-Vaitshain, Crainfeld, Hartmannshain Parkplatz Lauterbacher Straße Auf der B 275 nach Westen zum Parkplatz Tempelswald. Durch den Tempelswald abwärts nach Ober-Seemen Nord, innerörtlicher Anstieg in Ober-Seemen West, Gedern Süd (Panoramaroute), Gedern, innerörtlicher Anstieg in Gedern, abwärts zum Gederner See, Spießweiher, Steinberg Landgasthof Wolf (Wald- und Feldwege), Hinweisschild „Landgasthof Wolf“ beachten, wer hier vorbei fährt, landet am Friedhof von Steinberg. Mittagessen im Landgasthof Wolf. Auf asphaltierten Schleichwegen mit häufigen Richtungsänderungen nach Hirzenhain, Radweg nach Ortenberg, Rotlipp, Konradsdorf, Effolderbach, Schloss Hof Leustadt, Glauburg Sportplatz, Enzheim, Lindheim.Danach Radweg Altenstadt Waldsiedlung, Rommelhausen, Marköbler Oberwald, Marköbel, Ravolzhausen, Erlensee.


Karte 63 KB 


Streckenprofil 24 KB

Track im GPX-Format
mit der rechten Maustaste klicken und Ziel speichern unter...

 Zurück Home Nach oben Weiter