Zum Fronbügel und Fernblick

Länge: ca. 63 Km               Höhenmeter:  ca. 580

Start:   Hanau, Kesselstadt   Ende: Hanau, Kesselstadt

Gasthaus Fronbügel: gutbürgerliche deutsche Küche. Mo. Di. Ruhetag, Mi. Do. ab 13 Uhr, Fr. Sa. ab 14 Uhr, So. ab 11 Uhr geöffnet.
Landhaus-Fernblick: gutbürgerliche deutsch-italienische Küche. Di-So von 12-24 Uhr geöffnet.

Streckenbeschreibung: Die Tour führt wieder in den Naturpark Spessart. Vom Schloss Philippsruhe den Main aufwärts über die Brücke nach Steinheim und auf der linken Mainseite weiter bis zur Schleuse Krotzenburg. Dem Main wieder überqueren und weiter auf der rechten Flussseite bis zur Kahlmündung. Hier ist der tiefste Punkt Bayerns mit knapp unter 100 Metern. Der Kahl auf dem Aschaffenburger R4 vorbei an Kahl, Alzenau, Kälberau und Michelbach  aufwärts. An den Dörsthöfe geht es ein kurzes Stück (900 m.) auf der St 2305 bis kurz vor eine Brücke nach links auf den Parkplatz. Dann geht es im Wald aufwärts und/ oder zum Fronbügel/Fernblick. Abwärts geht es mit der "Birkenhainer Straße" auf zum Teil MTB-Wegen bis zur Straße am Hof Trages. Wieder aufwärts bis zum Waldrand und nach links zum Wanderparkplatz. Über Barbarossaquelle, Klosterruine Wolfgang geht es durch die Bulau zur und mit der Kinzig nach Hanau.

Karte für Tour  zum Fronbügel und Fernblick
Karte 47Kb

Streckenprofil für Tour zum Fronbügel und Fernblick
Streckenprofil 18Kb

Track im GPX-Format
mit der rechten Maustaste klicken und Ziel speichern unter...

Zurück Home Nach oben Weiter